Krokante Zucchini & Fetacrème mille-feuille mit Chutney-Creme und Kalamata-Oliventapenade

Festliche Feta-Vorspeise für ein feines Abendessen, aber auch lecker als leichtes Mittagessen!
Zubereitungszeit
45 Minuten

Portionen

Für 4 Personen

Zutaten

• 1 Paket fertiger Blätterteig, 320 g
• 3 mittelgroße Zucchini
• 200 g Dodoni Feta, zerbröckelt
• 100 ml Vollmilch
• 200 g Dodoni Joghurt
• 3 EL süßes Chutney nach Wahl


Oliventapenade
• Ein Spritzer frischer Zitronensaft
• 3 EL Mehl
• 1 TL getrockneter Oregano
• Sonnenblumenöl zum Frittieren
• Ein paar Blättchen Kräuter (Minze, Petersilie, Fenchel usw.)

Zubereitung

Den Backofen auf 220 °C vorheizen.
Den Teig auspacken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Den Teig überall mit einer Gabel einstechen.
Ein zweites Blatt Backpapier über den Teig legen und mit einem weiteren Backblech abdecken.

Den Teig 20 Minuten lang auf der mittleren Schiene backen. Das obere Backblech anheben, um die Farbe des Teigs zu prüfen. Der Teig sollte goldbraun und knusprig sein, wenn er fertig ist. Falls erforderlich, etwas länger backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
Den gebackenen Teig in zwölf gleich große Stücke schneiden.
Das Mehl mit etwas Meersalz, einer großzügigen Prise schwarzem Pfeffer und dem getrockneten Oregano vermischen.

Die Zucchini waschen und mit einem Sparschäler in sehr dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Zucchinischeiben durch die Mehlmischung ziehen.

Eine Fritteuse oder eine große Bratpfanne mit reichlich Öl auf eine Herdplatte mit hoher Hitze stellen. Einige Zucchinischeiben in die Pfanne geben und in dem heißen Öl schnell goldbraun frittieren. Während des Frittierens die Zucchinischeiben ständig mit einer langen Gabel umrühren. Am besten ist es, die Zucchini in kleinen Portionen zu frittieren, damit sie knusprig werden.

Die gebratenen Zucchinischeiben auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Für die Fetacreme: Den Feta zusammen mit der Milch und der Hälfte des griechischen Joghurts in einem kleinen Mixer zerkleinern. Sie sollte eine cremige Konsistenz haben, so dass sie auf den Teig gespritzt werden kann. Geben Sie daher bei Bedarf etwas mehr Milch hinzu. Die Creme in einen Spritzbeutel geben.

Mit dem Mixer auch die Chutneycreme herstellen. Den restlichen Joghurt mit dem Chutney Ihrer Wahl und etwas frischem Zitronensaft vermischen und mixen. Die Masse in einen Spritzbeutel geben.

Die Oliventapenade in einen anderen kleinen Spritzbeutel geben.

Alles zusammenfügen: Vier frittierte Blätterteigscheiben auf eine Schale legen. Mit etwas Feta-Creme besprühen. Mit einigen gebratenen Zucchinischeiben belegen und eine weitere Scheibe Blätterteig darauf legen. Wiederholen Sie dies. Die letzte Scheibe Blätterteig mit Feta-Creme, Chutney-Creme und Oliventapenade bestreichen.

Mit frischen Kräutern garnieren und mit einem grünen Salat servieren.

TIPP!

köstlich mit einem Glas trockenem Weißwein!

Wie hat es geschmeckt?

Teile es auf InstagramFacebook mit #dasschmecktman